Eine Hochzeit Mitte Oktober kann wettertechnisch auch mal schwierig werden – wir hatten hier aber Glück und konnten das spätsommerliche Wetter richtig ausnutzen. Katrin und Andreas hatten sich dazu entschieden, ihr Shooting vor die Feier zu legen um später komplett für die Gäste da zu sein. Als Location hatten wir auf das kleine Lautertal gesetzt und wurden nicht enttäuscht.

Am Hochzeitstag sollten Familienfotos auch nicht zu kurz kommen, dafür haben wir uns eine Wiese mit Obstbäumen ausgesucht.

Und gibt es für einen auf Hochzeiten und Autos spezialisierten Fotografen etwas besseres, als wenn ein Bräutigam Wert auf Fotos mit Brautpaar + Porsche legt!? Eben 🙂

Nach dem Familyshooting ging es der Begleitung von standesamtlicher und anschließend kirchlicher Trauung weiter. Bevor die Feier in der Abendlocation startete, hatten Katrin und Andreas ausreichend Zeit für Gratulationen und einen Umtrunk in der Nähe der Kirche eingeplant. Ein Autokorso führte uns zur Location, wo wir erst einmal rund 100 Gäste für ein Gruppenfoto aufstellten. 

Ein Foto mit allen Gästen finde ich sehr wichtig, deshalb ist das u.a. auch Inhalt meiner Hochzeitsvorbesprechungen (wenn es dann Wetter, Zeitplan und Location zulassen). Den restlichen Verlauf des Abends könnt Ihr über die Fotos unten rekonstruieren – dem Brautpaar sollten dabei auch die Ergebnisse aus der Fotobox helfen, die ich zusätzlich bereitgestellt habe 🙂

Liebe Katrin, Lieber Andreas: Inzwischen bin ich fototechnisch bei fast allen Festen dabei, die in Eurer Familie stattfinden. Danke, dass Ihr mir seit Jahren vertraut und ich dabei sein darf!